Worum geht es?

Nachhaltig: solares Belüften, Erwärmen, Kühlen und Entfeuchten!

Nachhaltig: solares Belüften, Erwärmen, Kühlen und Entfeuchten!

Allgemein gilt: Gesundes Wohnen beinhaltet unter anderem nachhaltiges, richtiges Lüften und Heizen sowie angenehmes Kühlen. Um all diese Belange der Lebensqualität geht es hier auf unseren neuen Solar-Seiten.

Erfahrungen

Belüftungs-/ Wärmekollektor

Belüftungs-/ Wärmekollektor

Der Betrieb von Warmluft-Kollektoren (vergleichbar) ist seit langem dokumentiert und es liegen bereits viele Erfahrungen vor. Dank der sich schnell ändernden Grundeinstellung unseres Wirtschaftssystems nehmen solche Systeme Fahrt auf.

Unser patentiertes Warmluftsystem setzt in seiner Vielfältigkeit und Variabilität neue Maßstäbe.

Bezüglich der Nachhaltigkeit und der Funktion wurden wir von der „Regionalen Energieagentur“ einer fachlichen Prüfung unterzogen und unser Konzept ausgezeichnet. Somit können Sie an unserem Standort in Wolfenbüttel (Neuer Weg 79 a) die solare Anwendung 1:1 sichten, fühlen und testen. Unser solares Abluftkühlen sowie auch unser solares Kühlungskonzept können wir Ihnen hier am Standort vorstellen.

In der Zukunft sind auch individuelle Wärme / Klimawände vorgesehen.

Gesundes wohnen

Schimmelpilz vermeiden

Schimmelpilz vermeiden

Allgemein gilt: Eine hohe Luftqualität und eine angenehme Wohntemperatur sind unter anderem die Grundlagen für ein angenehm nachhaltiges Leben. Um Schimmelpilz zu vermeiden ist es also zwingend notwendig, manuell durch Stoßlüften Feuchtigkeit abzuführen und Frischluft zuzuführen und das Gebäude ständig zu beobachten.

Kellerbelüftung

rossberg® 3D Solar Plus im dezentralen Einsatz

Kellerbelüftung

Allgemein gilt: Grundsätzlich ist es wichtig (Einzelfallklärung), dass die Kellerfenster im Sommer geschlossen bleiben. Somit kann die warme / feuchte Außenluft nicht in den kühlen Keller gelangen und dort kondensieren. Im Winter sollten die Fenster etwas geöffnet werden, damit die Feuchte, egal welchen Ursprung sie hat (Fußboden/Wand/Außenluft), nach außen abgeführt werden kann.

Unser neues Konzept mit dem 3D Solar Plus:
Da aufgrund der immer höher steigenden Energiekosten die Fenster heutzutage meistens im Winter geschlossen werden, kann dieser Vorgang unterbrochen werden. Hier genau setzt unser solares Lüftungssystem ein. Die zwischen September und April / Mai „kalte“ Außenluft wird bei „starkem“ Sonnenschein erwärmt und in den Keller eingeleitet werden. Die warme Luft kann also ihr Wohnklima verbessern. Die Abluft ist undefiniert und erfolgt oft z.B. über den Kellerabgang im Haus.

Bei unserem Modell „3D Solar Plus“, bieten wir die zusätzliche Möglichkeit einer solaren Entlüftung gekoppelt an die solare Wärmezufuhr an.

Frischluft für den Wintergarten

rossberg® 3D Solar Plus im dezentralen Einsatz

Frischluft für den Wintergarten

Hier gilt im wesentlichen das Gleiche wie im Kellerbetrieb. Da, wie der Name „Wintergarten“ schon erahnen lässt, dieser auch Pflanzen beherbergen sollte, ist es sinnvoll, die Pflanzen mit solar vorgewärmter Frischluft zu versorgen. Der solare Wärmestrom kann ggf. auch zur besseren Abtrocknung des Wintergartens führen (Standort…). Weitere Anwendungsbeispiele und Kombinationen, zum Beispiel Wärmeabfuhr, können wir im Einzelfall klären.

Wochenendhäuser / Wohnräume

rossberg® 3D Solar Plus im dezentralen Einsatz

Wochenendhäuser / Wohnräume

Während der Abwesenheit in Wochenendhäusern ist ein Zu- und Abluftsystem sicherlich eine gute Option (da ungefährliche mit 12 Volt betriebene autarke Anlagen, Ferienwohnung etc.).

Auch gut für ständig bewohnte Wohnräume, Schlafzimmer, Küchen und Badezimmer.

Allgemeiner zu beachtender wichtiger Hinweis: Nur bei den Abluftsystemen wie z. B. Low-Wall / High-Wall oder bei der Zusatzfunktion Abluft 3D-Solar ist im Vorfeld mit dem Schornsteinfeger der Einsatz zu überprüfen!

Solares Kühlen und Entfeuchten

rossberg® Box High-Wall oder Low-Wall

Solares Kühlen und Entfeuchten

Allgemein gilt: Klassische Klimaanlagen sind Stromfresser und brauchen ständig Pflege, sowie geschlossene Fenster und erzeugen zu trockene Innenluft (Husten etc.). Unser unten genanntes Abluftsystem hat all diese Nachteile nicht.

Solares, nachhaltiges Abluftkühlen mit unseren Modellen Low-Wall und High-Wall

Unser Solarer Wärme/Abluft Kühler funtioniert nach dem Grundprinzip, die entstehende Wärme abzuführen und frische, kühle Luft nachströmen zu lassen. Das Konzept erfordert Erfahrung und ist im Prinzip aber sehr einfach (Erfahrungen aus dem Bergbau liegen ausreichend vor). Auch bodennahe Luftschichten können gezielt zum Einsatz kommen und Energie- und Ressourcenverbrauch drastisch reduzieren. Die System arbeiten aktiv mit 100% Solarstrom. Als Wohnraumentlüftungssystem an der Außenwand arbeiten sie ohne Lüftungskanäle.

Vorteile: Verbrauchte und ggf. mit Feuchtigkeit belastete Raumluft wird mit 100% Solarstrom aktiv abgeführt. Eine passive ständige Belüftung führt verbrauchte Luft ab. Frische Zuluft wird aus der Gebäudestruktur nachgeführt. Das Gebäude kann verlassen werden ohne offene Fenster (Sicherheit).
Für beide Systeme gilt: Die Bedieneinheiten liegen im Gebäude. Individuelle Kabelverlegung sowie individuelle Innenblenden werden als Extraleistung berechnet.

Bitte kontaktieren Sie uns.

Produktübersicht

rossberg® hat die Lösung!

Produktübersicht

Wärme, Lüftung und Strom:

3D-Solar Plus
Wärme- / Klimawand, Einzelentwurf

Kühlung:

rossberg® Box Standard solarer Abluftkühler High-Wall und Low-Wall
rossberg® Box High-Wall solarer Abluftkühler
Wärme- / Klimawand, Einzelentwurf

Optionen:

ggf. zusätzliche Photovoltaik bei den Produkten High-Wall und Low-Wall
Farbvariante Roßbergbox High-Wall / Low-Wall in weiß, hellgrau oder schwarz

Allgemeiner zu beachtender wichtiger Hinweis: Nur bei den Abluftsystemen wie z. B. Low-Wall / High-Wall oder bei der Zusatzfunktion Abluft 3D-Solar ist im Vorfeld mit dem Schornsteinfeger der Einsatz zu überprüfen!