Regelmäßige Baumkontrollen sind Pflicht.
Doch was heißt das genau?

Die sogenannte „Verkehrssicherungspflicht“ legt fest, dass ein Baumeigentümer dafür zu sorgen hat, dass von einem Baum keine Gefahr ausgeht, bzw. entsprechende Vorkehrungen treffen muss, um Dritte zu schützen. Dies gilt auch für Privatleute – und demzufolge auch für Bäume in Privatgärten. Der Eigentümer muss also dafür sorgen, dass ein Baum stabil und standsicher ist.

Wenn ein Baum in Ihrem Garten steht, der schon älter ist, oder bei dem Sie sich nicht sicher sind, oder wenn Sie einfach auf Nummer sicher gehen und einen Fachmann mit der regelmäßigen Baumkontrolle beauftragen wollen, dann sprechen Sie uns einfach an.